Programm

Die CleanMed Berlin öffnet ihre Türen am 28. Mai 2024 um 08:00 Uhr.
Wir empfangen Sie nach der Registrierung mit Kaffee und Tee und freuen uns, mit Ihnen gemeinsam in den Tag zu starten!

Weitere Informationen

Die CleanMed Berlin 2024 wird noch größer und schöner als letztes Jahr! Hierfür findet sie auf dem Gelände der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG in der Französischen Straße 33 a-c, 10117 Berlin statt.

Während des Kongresses wird sich ein Catering-Team mit gesunder Verpflegung um Sie kümmern. Hierbei werden die Speisen hauptsächlich vegan sein, um den Impact der Veranstaltung auf das Klima möglichst gering zu halten.


Das detaillierte Programm der CleanMed Berlin 2024

8:00 – 9:00 Uhr

Herzlich Willkommen bei der CleanMed Berlin
Registrierung und Ankommen bei Kaffee und Tee

9:00 – 10:00 Uhr

SESSION 1 Wie bekommen wir Nachhaltigkeit in die Strukturreform?
Dr. Ute Teichert (Bundesgesundheitsministerium), Tina Rudolph (Mitglied des Bundestages (SPD)), Prof. Dr. Henriette Neumeyer (Deutsche Krankenhausgesellschaft), Sandra Postel (Pflegekammer Nordrhein-Westfalen), Anne-Kathrin Klemm (BKK Dachverband) und Dr. Klaus Reinhardt (Bundesärztekammer) – Moderation: Maike Voss (Centre for Planetary Health Policy)

10:00 – 10:45 Uhr

SESSION 2 Blick über den Tellerrand: Wie verankern andere Ländern Nachhaltigkeit in ihren Gesundheitssystemen?
Dr. Matthias Albrecht (KliMeG) und Dr. Anne Hübner (KliMeG) – Moderation: Maike Voss (Centre for Planetary Health Policy)

10:45 – 11:15 Uhr

Networking und Besuch der Industrieausstellung

11:15 – 12:30 Uhr

Rahmenbedingungen und Finanzen: Umsetzung der Krankenhausreform. Wo bleibt die Nachhaltigkeit?
Burkhard Fischer (Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen), Dr. Philipp Männle (Landesgesundheitsministerium Schleswig-Holstein) und PD Dr. Peter Bobbert (Ärztekammer Berlin) – Moderation: Miriam Golis (Unity)

Technik und Bau: Neues aus dem Maschinenraum: Optimierung bestehender Technik
Karsten Ahrens (Rechtsanwalt) und Frank Dzukowski (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) – Moderation: Annegret Dickhoff (BG Kliniken)

Sicherung der Zukunft mit resilientem Personal: „Wie sage ich es meinen Mitarbeitenden?“- Klimakommunikation
Carel Mohn (Klimafakten) und Lea Dohm (Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit) – Moderation: Kerstin Blum (Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen)

Gutes Essen – Gutes Klima: Foodtrend Nachhaltigkeit und Ausreden-Bingo
Frédéric Letzner und Thomas Voß (LWL-Kliniken Münster und Lengerich) – Moderation: Anne Schirmaier (KliMeG) und Matthias Kurandt (KliMeG)

Minderungsstrategien Scope 3-Emissionen: Hygiene und Nachhaltigkeit. Ein Widerspruch?
Prof. Dr. Petra Gastmeier (Charité – Universitätsmedizin Berlin), Prof. Dr. Nils Hübner (Universitätsklinikum Greifswald) und Patrick Ziech (Niedersächsisches Landesgesundheitsamt) – Moderation: Prof. Dr. Philipp Henneke (Universitätsklinikum Freiburg)

12:30 – 13:30 Uhr

Mittagspause

13:30 – 14:15 Uhr

14:15 – 14:30 Uhr

Networking und Besuch der Industrieausstellung

14:30 – 15:30 Uhr

Rahmenbedingungen und Finanzen: Lohnt sich Klimaschutz finanziell für Gesundheitseinrichtungen?
Melanie Filser (Deutsches Krankenhausinstitut) und Miriam Golis (Unity)

Technik und Bau: Innovative Techniken im Gesundheitswesen: Funktionieren Wärmepumpe, Photovoltaik und Co. auch in Gesundheitseinrichtungen?

Sicherung der Zukunft mit resilientem Personal: Herausforderung und Lösung für eine klimaneutrale Pflege
Kevin Galuszka (Pflegekammer Nordrhein-Westfalen), Thomas Diekamp (AWO Bundesverband) und Felix Bittner (Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit) – Moderation: Kerstin Blum (Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen)

Gutes Essen – Gutes Klima: Ernährungskommunikation und Nudging
Anika Dickel (Kompetenzzentrum für Ernährung) und Laura Goetze (ProVeg International) – Moderation: Anne Schirmaier (KliMeG) und Matthias Kurandt (KliMeG)

Minderungsstrategien Scope 3-Emissionen: Von der CO2-Bilanzierung zur Prozessoptimierung
Heike Prüsse (KlinKe) und Maurizio Bär (KliMeG)

15:35 – 16:30 Uhr

Rahmenbedingungen und Finanzen: Vom Sollen zum Wollen: Der CSRD-Bericht ist erst der Anfang
Frank Dzukowski (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) und Christoph Treiber (Osapiens) – Moderation: Miriam Golis (Unity)

Technik und Bau: Das Circular-Economy-Krankenhaus: Kann es ein Krankenhaus ohne Müll geben?
Nora Sophie Griefahn (Cradle to Cradle) und Michael Schmitz (Universitätsklinikum Bonn) – Moderation: Annegret Dickhoff (BG Kliniken)

Sicherung der Zukunft mit resilientem Personal: Resilienz-fördernde Arbeitsmodelle: Wie halte ich meine Mitarbeiter:innen (gesund)?
Lina Gürtler (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe) und Jana Luntz (Universitätsklinikum Dresden) – Moderation: Dr. Anne Hübner (KliMeG)

Gutes Essen – Gutes Klima: Podiumsdiskussion zu Best-Practice-Beispielen und Co-Benefits
Astrid Sadlak (Niels-Stensen-Kliniken), Heike Breidenich (Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe), Christine Reudelsterz (Deutsche Rentenversicherung) und Thomas Diekamp (AWO Bundesverband) – Moderation: Dr. Petra Becker (Dr. Becker Klinikgruppe)

Minderungsstrategien Scope 3-Emissionen: Krankenhauseinkauf als Schlüssel zum Green Hospital
Dr. Christian Grah (Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe) und Claudia Reimers (Charité – Universitätsmedizin Berlin) – Moderation: Dorothea Baltruks (Centre for Planetary Health Policy)

16:30 – 16:45 Uhr

Networking und Besuch der Industrieausstellung

16:45 – 17:30 Uhr

Wrap-up

17:30 – 22:00 Uhr

Get-together bei Speisen und Getränken

Aufgrund der fortlaufenden Planung behalten wir uns das Recht vor, sowohl zeitliche als auch inhaltliche Änderungen des Programms vorzunehmen.